SAP GUI

Software-Installation

Hier erfahren Sie, wie Sie den SAP-Client auf Ihrem eigenen Rechner installieren. Der Zugriff funktioniert allerdings nur über eine VPN-Verbindung in das Hochschulnetz. Für weiter Informationen bzgl. Konfiguration einer VPN-Verbindung besuchen Sie bitte die Seiten des Rechenzentrums. Laden Sie sich zunächst das aktuelle Installationpaket und aktuellen Patches von unserem Webserver herunter:

http://wi-labor.informatik.hs-fulda.de/download/SAP GUI

(Dieser Link ist nur innerhalb des Hochschulnetzes verfügbar)

Entpacken Sie das Archiv in ein beliebiges Verzeichnis. Navigieren Sie dann innerhalb des neu erzeugten Ordners zu dem Pfad BD_NW_7.0_Presentation_7.50_Comp._2_\PRES1\GUI\WINDOWS\Win32 und führen Sie die Datei SetupAll.exe aus.

Begrüßungsbildschirm des SAP Front-End Installers

Bestätigen Sie den Begrüßungsdialog mit Weiter...

Softwareauswahl des SAP Front-End Installers

...und wählen Sie im folgenden Dialog folgende Softwarekomponenten aus:

Installationspfad der SAP GUI

Bestätigen Sie den vorgegebenen Installationspfad mit einem Klick auf Weiter.

Installationspfad des SAP Business Client

Bestätigen Sie den vorgegebenen Installationspfad mit einem Klick auf Weiter.

Installationspfad des Business Explorers

Bestätigen Sie den vorgegebenen Installationspfad mit einem Klick auf Weiter.

Installationspfad des SAP 3D Visual Enterprise Viewer

Bestätigen Sie den vorgegebenen Installationspfad mit einem Klick auf Weiter.

Installationsfortschritt des SAP Front-End Installation

Jetzt werden die Softwarekomponenten installiert und konfiguriert. Damit ist die Installation der SAP-GUI-Software abgeschlossen.

Patches

Bitte installieren Sie zusätzlich alle Dateien aus dem jeweiligen Verzeichnis Patches, um den Client auf das aktuelle Patch-Level zu bringen.

Konfiguration

Im Folgenden wird der Client noch für die Nutzung an der Hochschule Fulda konfiguriert. Auf dem Windows-Desktop finden Sie nun eine neue Verknüpfung SAP Logon.

Programm-Icon von SAP-Logon

Öffnen Sie zunächst diese Verknüpfung durch einen Doppelklick. Nachdem sich die Anwendung geöffnet hat beenden Sie diese bitte wieder. Durch diesen Vorgang werden initial einige Verzeichnisse und Konfigurationsdateien in Ihrem Benutzerprofil erzeugt. Die für die Umgebung der Hochschule Fulda benötigten Konfigurationsdateien finden Sie unter:

http://wi-labor.informatik.hs-fulda.de/download/SAP GUI/Konfiguration

Damit ist die Konfiguration abgeschlossen. Sie können nun den Client mit einem Doppelklick auf SAP Logon starten und sich an einem SAP-System anmelden.

Konfiguration des Java-Clients

Wählen Sie bei der Einrichtung einer neuen Verbindung eine Beschreibung und aktivieren Sie unter dem Reiter Erweitert die Option Expertenmodus. Danach können Sie einen Connection-String eintragen:

Konfiguration einer neuen Verbindung im Java SAP Client

Ein Connection-String hat folgende Form:

           conn=/H/saprouter.hcc.in.tum.de/S/3299/H/I32Z/S/3232&clnt=301&lang=DE
                ----------------------------------- ----     --      ---      --
                |                                   |        |       |        |
SAP-Router -----'                                   |        |       |        |        
Message-Server -------------------------------------'        |       |        |
System-Nummer -----------------------------------------------'       |        |
Mandant -------------------------------------------------------------'        |
Sprache ----------------------------------------------------------------------'

Die einzutragenden Werte für die verschiedenen Systeme und Mandanten entnehmen Sie bitte der Dokumentation von Herrn Prof. Dr. Ketterer.